Übungsleiterkongress

Wie begeistert man die Generation Z mit neuen, digitalen Trainingsmethoden? Antworten auf diese Frage will die Bayerische Sportjugend Oberbayern auf dem Kongress „Bewegungs- und Medienkompetenz stärken“ vorstellen, der Ende Mai in der Sportschule Oberhaching stattfindet.

Das spannende Programm des Kongresses macht Übungsleiter und Trainer mit Praxis-Workshops fit für den Sport der Zukunft. So bringt auch ihr Sport, digitale Tools und Medien in die Balance. Renommierte Referent*innen und Partner wie u.a. die TU München, die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, das JFF Institut für Medienpädagogik, BR-Medienkompetenzprojekte oder die Robert-Enke-Stiftung vermitteln in Workshops und Vortrag-Sessions neueste Erkenntnisse – natürlich praxisnah und topaktuell!

Einige Beispiele zu den Vorträgen:

  • Aufwachsen in digital-mediatisierten Lebenswelten
    (JFF Medienpädagogik – Tina Drechsel)
  • Exzessives Medienverhalten (BZgA – Dr. Harald Schmid)
  • Training aus dem Internet: „Wissenschaft, Hype oder Bullshit?“
    (TUM – Prof. Dr. Wackerhage)

Beispiele zu den Praxis-Workshops:

  • Modernes Training heute und morgen – mit und/oder ohne Einsatz
    digitaler Medien
  • Self-Tracking mit Jugendlichen Computerwelten in der Halle – Burner GAMES
  • Herzfrequenzgesteuertes Ausdauertraining in Theorie und Praxis
  • Trainingslehre: Optimales Techniktraining (oder Konditionstraining) mit medialer Unterstützung
  • Spielanalyse 2.0
  • „Impression – Depression“ Eine VR-Erfahrung der der Robert-Enke-
    Stiftung
  • Fitnesstraining im Trend der Digitalisierung
  • Nützliche Apps für die Sporthalle in Theorie und Praxis
  • Modernes Training heute und morgen am Beispiel des Tennistrainings

Alle Infos zum Kongress und zur Anmeldung findet ihr in den Ausschreibungsunterlagen:

BSJ Kongress Plakat

BSJ Kongress Ausschreibung